GPS: Karten bearbeiten & laden



Überblick:


Typfile

CN-Karten optisch aufpeppen

hier in einem Bild nebeneinander (rot umrandet die Orginal-Version, Rest das modifizierte Typfile) 🡪 anklicken:

 

Vorgehensweise der eigentlichen Modifikation:

[_line]
Type=0x04
UseOrientation=N
LineWidth=4
BorderWidth=1
Xpm="0 0 2 0"
"1 c #33CC00"
"2 c #999999"
String1=0x02,kleine Landstrasse
ExtendedLabels=N
[end]
Farbe grün für "mittlere Landstraßen" (wird scheinbar nicht verwendet?)
[_line]
Type=0x03
UseOrientation=N
LineWidth=5
BorderWidth=1
Xpm="0 0 2 0"
"1 c #99CC33"
"2 c #000000"
String1=0x02,grosse Landstrasse
ExtendedLabels=N
[end]
Farbe grüngelb für "mittlere Landstraßen"
neuen Punkt:
[_point]
Type=0x005
SubType=0x00
String1=0x00,Medium City
ExtendedLabels=Y
*FontStyle=SmallFont*
CustomColor=No
DayXpm="14 14 4 1" Colormode=16
"! c #FFFFFF"
"# c #494949"
"% c #FF6500"
" c none"
" !!!!!! "
" !!####!! "
" !!######!! "
" !!########!! "
"!!##########!!"
"!####%%%%####!"
"!####%%%%####!"
"!####%%%%####!"
"!####%%%%####!"
"!!##########!!"
" !!########!! "
" !!######!! "
" !!####!! "
" !!!!!! "
;12345678901234
[end]
***************
Schriftart für Ortsnamen: scheint leider nicht zu greifen

liegt das vielleicht an der englischen Bezeichnung? Denn die Straßenkategorien oben sind deutsch... Ich vermute allerdings, die interne Adressierung erfolgt über die hex-Nummern oder den Identifier.

(Tip von hier)

die Breite der Straßen habe ich alle um 1 Pixel verkleinert  
   
   

Aktivieren der modifizierten Typ-Datei

 

Beim Überspielen von PC auf Gerät

Schriftarten?

🡩 rausgezoomt, Schriftart "Arial 10"

🡩 reingezoomt, Schriftart "Arial 10"

 
 

🡩 reingezoomt, Schriftart "Arial 14"


Karten aus dem Web ins Garmin laden (Stand 2008)

Beachten beim Überspielen von PC auf Gerät

Methode 1 / Kurzanleitung

(Quelle, leicht überarbeitet und ergänzt: http://www.naviboard.de/vb/showpost.php?p=44410&postcount=23 )

Ausführliche Programm-Anleitungen dazu:

1) Du hast eine fertige IMG, z.B. 47110000.img. Kontrolliere unter MapEdit, dass auch ein Hintergrund (Background) vorhanden ist (wie?). Sollte normalerweise der Fall sein.

2) Dann die Datei in ein eigenes Verzeichnis kopieren. Am besten gleich nach C:\Garmin\, Unterverzeichnis "my-maps" anlegen, und dort "Name_1"

3) Im Verzeichnis "Sample" ist eine Datei autogenmap.dat. Unter [FILEIN] 'alle detail karten (DBX) C:\Garmin\Maps\Detail1\30000001.dbx änderst Du den Pfad und Dateinamen in die tatsächlichen ab. Datei heißt also 4711000.dbx, bei mehreren Kacheln (jede Kachel eine Zeile) alle angeben. Dieser Datei-Name muss aus Ziffern bestehen. Achtung: die Datei mit der Übersichtskarte (7) darf nicht in dieser Liste stehen!

Diese Datei dann in das Verzeichnis der IMG kopieren.

4) MapDekode starten

5) "Datei" 🡪 öffnen, Deine IMG-Datei

6) "DatenBasis" 🡪 "erstelle DBX aus IMG", Name bestätigen (NICHT die Endung nach .IMG überschreiben!), bei mehreren Kacheln Schritt 5 und 6 für alle Kacheln wiederholen

7) "DatenBasis" 🡪 "erstelle autom. DBX für Uebersichtsk.", Name (nur Buchstaben!) eingeben, z.B. ABCCDDEE.DBX (Voraussetzung die obengenannte autogenmap.dat mit allen Kacheln)

8) "Karte" 🡪 "Detailkarte aus DBX erstellen", 47110000.DBX auswählen, Name bestätigen, ggf. für alle Kacheln

9) "Karte" 🡪 "Uebersichtskarte aus DBX erstellen", ABCCDDEE.DBX auswählen, Name bestätigen

10) "Projekt"

10.1) "Projektnummer" vergeben. Das ist die Nummer unter der die Karte in der Regedit aufgeführt ist. 001 belassen (immer?).

10.2) "Projekt-Bezeichnung" vergeben. Der Name, mit welchem die Karte in MapSource aufgeführt wird.

10.3) "Name TDB", kompletten Pfad, sowie beliebigen Namen für die TDB vergeben, z.B. c:\garmin\maps\test.tdb (Ziel)

10.4) "Übersichtskarte", kompletten Pfad und Name der Übersichtskarte eingeben, z.B. c:\garmin\maps\ABCCDDEE.IMG (Quelle)

10.5) "Pfad der IMG's", kompletten Pfad eingeben, z.B. c:\garmin\maps\

11) "Karten" 🡪 "Karten in Liste eintragen", hier die alle Kacheln IMG auswählen, OHNE die Übersichts IMG.

12) "TDB" 🡪 "save TDB und in registry"

Das war's! Unter "TDB" 🡪 "laden TDB" kann man noch mal kontrollieren ob's iO. ist.

??? Zu den Leveln: zum Ausprobieren am besten die "template.mp" mit "add" zur Karte hinzufügen.

...

Methode 2: "Img2MS"

 


Kartensätze kombinieren


Andere (Basis-)Karten auf das GPSMap 278installieren

Karten aus dem Netz