GPSMap 278: Software/Firmware-Probleme



Überblick


Straßenkategorisierung "Haupt" - "Mittel" - "Neben"

Beispiel-Route

Option "Kürzeste Entfernung"

 

87,6 km

Option "Eigene Präferenzen"

Berechnungsmethode: "bessere Route": bewirkt äußerst merkwürdige Ergebnisse

Berechnungsmethode: "beste Route" - liefert bedeutend vernünftigere Ergebnisse

im folgenden wurde wieder hauptsächlich die "mittlere" Kategorie verändert

  vernünftig
auch das vollkommene Ausschließen von "Haupt" ändert nichts! gleiche Routenlänge wie eben
Zurückdrängen der "mittleren" Kategorie ... ... verlängert die Route - das ist logisch.
aber jetzt: "mittlere" auf 0 setzen bewirkt ... ... routet jetzt über die Autobahn ...???

 


Updates

Firmware

Karten aktualisieren (City Navigator)

Generelle Auffälligkeiten (PC)

November 2009: Wechsel auf "Lifetime-Update" - verbunden mit Installationsproblem

Januar 2010: Version 2010.3

Dezember 2010: Version 2011.32

Januar 2013: Problem unter Windows 8: "Karte gesperrt"

Januar 2014: erneut "Karte gesperrt" nach Update auf CN 2014.30

September 2015: erneut "Karte gesperrt" nach Update auf CN 2016.1

Karten gesperrt

Karte wird am PC nicht angezeigt

Übertragung ans Gerät: TYP-File auf Standard zurücksetzen?

Exkurs: einzelne Kacheln der CN-Karte laden

 

Tip für manuelle Notinstallation

(aus: http://www.naviuser.at/forum/showthread.php?t=2944)

Vorbereitung: Aktuellen Webupdater runterladen und installieren
V2008nt in Mapsource installieren und Freischalten

Man nehme eine SD Karte im Kartenleser oder einen USB Stick mit mindestens 2GB Kapazität, öffne Mapsource, wähle die installierte V2008NT. Dann alle Kacheln der CN2008nt selektieren, einen Kartennamen angeben (wichtig: City Navigator Europe NT 2008 ALL) und einen kompletten Kartensatz auf den Wechseldatenträger generieren. Das kann je nach Rechenleistung des Rechners etwas dauern.
Wie das geht, sieht man hier.

Dann geht es wie folgt weiter:

  1. Einen Ordner c:\278 auf der Festplatte erstellen
  2. kopiere von dem Wechseldatenträger die eben erstellte gmapsupp.img nach c:\278
  3. Benenne das File in von gmapsupp.img nach gmapprom.img um
  4. Wechseldatenträger entfernen und das GPS Gerät per USB anschließen
  5. Eingabeaufforderung öffnen (Start, ausführen, cmd.exe)
  6. Folgenden Befehl eingeben (vorausgesetzt der Webupdater ist in diesem Verzeichnis installiert:
C:\Garmin\WebUpdater\WebUpdater.exe /upload_file rgn=49 path=C:\278\gmapprom.img -autorun usb /unlock_check fid=284 pid=1 /i

Achtung: wer diese Anleitung für andere Karten als die hier im Beispiel verwendete CN2008nt einsetzt, muss die FID anpassen! Die gültigen IDs findet man hier: http://www.naviuser.at/forum/showpos...89&postcount=1

Abschicken, warten und hoffen.

Das klingt weiterhin nach einer Möglichkeit den Internen Speicher für eigene Karten zu nutzen.